Facebook
Wir treffen uns auf der Wiese hinter dem Lusthaus. Danach gehen wir ein Stück in den Wald neben dem Lusthauswasser.
Termine / Anfahrt

Ich biete auch einen "klassischen" Pikler-SpielRaum im 2. Bezirk in Pratersternnähe an: kinderspielraum.at

SpielRaum-Beiträge sind als Kinderbetreuung steuerlich absetzbar.

Warum in den Wald?
Als Pikler-SpielRaum-Leiterin habe ich lange überlegt, für Kinder ab 2 Jahren auch einen Hengstenberg-BewegungsRaum anzubieten; seine einfallsreichen Bewegungselemente fordern zum Klettern und Balancieren auf. Bis mir eines Tages auffiel, dass der Wald genau dasselbe macht. Er ist eine ideale Fortsetzung des Pikler SpielRaumes, er fordert die Kinder zum Erforschen und Ausprobieren auf.

-Baumstämme, große Steine oder Äste wollen "erobert", überklettert werden. Auf ihnen zu balancieren lässt Kinder ihr Gleichgewicht erproben und finden
-der Kontakt zu immer unebenen, unendlich verschiedenen Böden fördert Körpergefühl und Körperbewusstsein
-das vielfältige Angebot der Natur engt nicht ein, bietet optimale Voraussetzung für freies, ursprüngliches, Selbstvertrauen förderndes Spiel

Der Wald ist eine einzige große Einladung für freies Spiel und freie Bewegungsentwicklung.

Wie im SpielRaum agieren die Kinder von sich aus, sie werden nicht zum Spiel animiert und es gibt keinen Auftrag, etwas zu lernen. Die Eltern sorgen aus dem Hintergrund für Sicherheit und ein sicheres Gefühl bei den Kindern.